ElbKanzlei

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht umfasst weitestgehend sämtliche Rechtsnormen, die mit der Ortsveränderung von Personen und Gütern (Verkehr) in Verbindung stehen. Das ist z.B. die Straßenverkehrsordnung oder das Straßenverkehrsgesetz.

Der Tätigkeitsbereich des Anwalts umfasst insbesondere Verkehrsunfälle und alle damit verbundenen Unannehmlichkeiten. Haben Sie einen Unfall erlitten, ist es unser Ziel Sie so zu stellen, als ob es keinen Unfall gegeben hätte.

Im Bereich Unfälle ist ein typischer Schwerpunkt die Klärung der Schuldfrage.
Grds. wird aufgrund der stets herrschende Betriebsgefahr (= generelle Gefahr beim Betrieb einer Sache, z.B. Kfz) ein Mitverschulden angenommen, sodass es beim Ersatz des Schadens zur Quotelung (z.B. 30/70) sprich zur Mithaftung kommt.

Zu einer solchen Quotelung kommt es nur dann nicht, wenn man beweisen kann, dass der andere Fahrer die Alleinschuld trägt, etwa wenn er einen groben Verkehrsverstoß begangen hat (Blinker nicht rechtzeitig gesetzt, Rückschaupflicht verletzt, etc.).

Hier ergeben sich immer wieder z.T. knifflige Probleme gerade auch mit den Versicherern, die einer eingehenden Überprüfung und Bearbeitung bedürfen.

Auf dem Gebiet des Verkehrsrechts bieten wir u.a. Folgendes an:

  • Kommunikation mit Versicherungen, der ermittelnden Staatsanwaltschaft sowie der gegnerischen Partei
  • Schadensregulierung
  • Abwehr von Ansprüchen
  • Minimierung Ihrer Kosten
  • Beurteilung in Bußgeldangelegenheiten

Um Ihnen einen ersten Überblick über Ihre Rechtslage zu geben, nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf und schildern uns Ihr Anliegen. Wir werden Ihnen den ersten Schritt kostenlos empfehlen und wenn Sie wünschen, bis zum Abschluss der gesamten Angelegenheit begleiten.

 

Zivilrecht

Zivilrecht
Zivilrecht

Gewerblicher Rechtsschutz
Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Urheberrecht & Medienrecht

Urheberrecht & Medienrecht

Gesellschaftsrecht

Notarielle Verträge und Beratung

Markenrecht

Markenrecht

Wettbewerbsrecht

Wettbewerbsrecht

Gesellschaftsrecht

Gesellschaftsrecht